Morgenthaler Bio-Gemüsekulturen

Einführung von BIO-Gemüsekulturen

Seit 1. Mai 2016 hat Philipp Morgenthaler mit der Umstellung auf biologischen Landbau begonnen. In der 2-jährigen Umstellungsphase vom konventionellen auf den biologischen Landbau tragen wir die Umstellungs-Knospe. Wir befinden uns im 2. Jahr der Umstellung. Die Vorschriften und Kontrollen entsprechen während der ganzen Zeit denen der anderen Knospe-Produkte. Ab 2018 werden wir unsere Produkte mit dem  BIO-Knospe Label auszeichnen.

Was bedeutet BIO

IM EINKLANG MIT DER NATUR
Der Leitgedanke im Biolandbau ist das Wirtschaften im Einklang mit der Natur. Natürliche Lebensprozesse sollen gefördert und Nährstoffkreisläufe weitgehend geschlossen werden. Durch den Verzicht auf chemisch-synthetische Mittel werden die natürlichen Abwehrkräfte von Pflanzen und Tieren gefördert. Fairness wird in den Beziehungen in der Branche gross geschrieben. Sogar „Unkraut“ gehört zum Biobetrieb. Es dient als Lebensraum für Nützlinge und als Bodenbedeckung schützt es die wertvolle Humusschicht und verhindert so die Bodenerosion. Nützlinge kontrollieren Schädlinge und unterstützen so das ökologische Gleichgewicht. Weiter dienen Biodiversitätsförderflächen wie Hecken und Blumenwiesen als Lebensraum für seltene Pflanzen und bieten geschützte Nistplätze für Vögel.

Das besondere an BIO-Suisse

Knospe-Betriebe setzen zudem auf den ganzheitlichen Ansatz der Nachhaltigkeit. Tiere auf Knospe-Höfen werden besonders artgerecht gehalten, sie verbringen speziell viel Zeit in freier Natur und unter freiem Himmel – im Sommer wie im Winter. Sie fressen mehrheitlich betriebseigenes Biofutter und profitieren im Krankheitsfall zuerst von den schonenden Behandlungsmethoden der Komplementärmedizin. Die Entfaltung des arteigenen Verhaltens, Gesundheit, Vitalität und Widerstandskraft der Tiere sind wichtiger als Höchstleistungen. Die Lizenznehmer von Bio Suisse achten zudem auf eine schonende Verarbeitung ohne unnötige Zusatzstoffe, also beispielswiese ohne Aroma- und Farbstoffe. Ausserdem wird bei ihrer Herstellung auf die Beigabe künstlicher Vitamine, Mineralstoffe und synthetischer Süssstoffe sowie den Einsatz von Gentechnik verzichtet. Die Knospe sorgt aber auch im wirtschaftlichen und sozialen Bereich für mehr Gleichgewicht. Dies ist Grundlage für eine erfolgreiche Vermarktung, garantiert die sozialen Ansprüche der Arbeitnehmer und die faire Zusammenarbeit von Bauern, Handel und Verarbeitern. Und damit dieses Gleichgewicht langfristig erhalten bleibt, kontrollieren unabhängige Stellen jährlich die ganze Wertschöpfungskette.

Ist BIO drin, wo BIO draufsteht?

Biologische Produktion ist eine Haltung. Knospe-Richtlinien gelten für den Anbau, die Verarbeitung und den Handel von Produkten. Nur Betriebe, die die Richtlinien vollständig befolgen, dürfen sich mit der Knospe schmücken.

Strenge Kontrollen sind das Fundament der lückenlosen Knospe-Garantie. Produktion, Rohstoffe, Rezepturen, Verarbeitung, Transport und Lagerung müssen den Knospe-Richtlinien entsprechen. Knospe-Produkte werden gesondert gelagert und verarbeitet. Knospe-Betriebe werden regelmässig von unabhängigen Kontroll- und Zertifizierungsstellen geprüft.

Die Knospe steht für BIO-Suisse und für BIO-Produkte

Bio Suisse ist die führende Bio-Organisation der Schweiz und Eigentümerin der Marke Knospe. Für den 1981 gegründeten Dachverband ist die Knospe mit dem Schweizer Kreuz und dem Schriftzug Bio Suisse das Verbandslogo sowie das Erkennungszeichen der Mitgliederbetriebe. Die Knospe ist aber auch die Marke für die nach den Richtlinien von Bio Suisse hergestellten Produkte. Mehr als 80 Prozent der Knospe-Produkte stammen aus der Schweiz. Sie erfüllen einen Produktionsstandard, der weit über die gesetzlichen Anforderungen hinausgeht. Das Gleiche gilt für die importierten Knospe-Produkte. Die 6’140 Landwirtschafts- und Gartenbaubetriebe von Bio Suisse, sowie die über 885 Verarbeitungs- und Handelsbetriebe mit Lizenzvertrag verwenden die Knospe auf dem Produkt und in der übrigen Kommunikation gegenüber ihren Kunden und gewinnen so Vertrauen und Glaubwürdigkeit.

BIO-Suisse Knospe

DIE BIO SUISSE KNOSPE
Mindestens 90 Prozent der Rohstoffe in einem Produkt müssen aus der Schweiz stammen.

BIO-Knospe

DIE BIO KNOSPE
Das Produkt enthält mehr als 10 Prozent importierte Rohstoffe. Diese unterliegen gleichwertigen Richtlinien und Kontrollen wie Schweizer Knospe-Produkte.

BIO-Umstellungs Knospe

DIE UMSTELLUNGS-KNOSPE
Produkte, die während der 2-jährigen Umstellphase vom konventionellen auf den biologischen Landbau erzeugt werden, tragen die Umstellungs-Knospe.  Die Vorschriften und Kontrollen entsprechen während der Umstellzeit denen der anderen Knospe-Produkte.

BIO-Knospe

DIE BIO GOURMET KNOSPE
Zeichnet die in Qualitäts-Wettbewerben prämierten Produkte aus, die sich geschmacklich und qualitativ abheben.